MTV Herzberg – Basketball

„Meister“ Adi erneut erfolgreich

Nach der gewonnenen Kreismeisterschaft der U16 2020 mit Trainer Adi Musalf, hat sich auch seine U14 mit dem neuen Titel Regionsmeister 2022 ausgezeichnet. Die Mannschaft hat die Saison bescheiden begonnen und sich von Spiel zu Spiel gesteigert. Die technischen Grundfertigkeiten und taktischen Spielzüge aus den Jahren der U12 wurden verbessert. Der Neuzugang von Alexander Robles verstärkte die Mannschaft sehr. Es hat sich ein Teamgeist herausgebildet, der der Mannschaft das nötige Selbstvertrauen gab. Aber auch ein besonderer Spieler hat sich um den Meistertitel verdient gemacht. Silas Vodegel hat mit seiner enormen Körpergröße und Durchsetzungskraft wesentlich zu dem Erfolg beigetragen. Die Herrenmannschaft mit Trainer Jonas Lüer hat sich mit einem hervorragenden zweiten Platz belohnt und hofft auf einen Meistertitel in der nächsten Spielzeit. Seit 2010 ist es der 13. Meistertitel, der auf das Konto der Basketballabteilung des MTV Herzberg geht. Die Trainer Adi Musalf , zuständig für U12, U14 und U16 und Trainer Jonas Lüer, zuständig für U19 und Herren, sind stolz auf diese Bilanz. Diese großartigen Erfolge über viele Jahre sind umso höher einzuschätzen, wenn man bedenkt, dass der MTV Herzberg der einzige Verein im Umkreis ist, der Basketball praktiziert, und sich gegen starke Gegner aus der Basketballhochburg Göttingen zu wehren wusste. Für Meister Adi ist der letzte Titel auch die Krönung seiner Trainertätigkeit beim MTV Herzberg.Um diese Erfolgsserie nicht abreißen zu lassen, wird Nachwuchs benötigt. Eine U12 ist im Aufbau begriffen. Es werden Spieler und Spielerinnen 2010 und jünger gesucht.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Aktuelles

Schönes Wetter beim Stadionsportfest

Das Stadionsportfest am 29.06.2022 begeisterte seine zahlreichen Teilnehmer mit allerlei Aktivitäten und schönem Wetter. Da das Stadionsportfest 2021 aufgrund schlechten Wetter und nassem Rasen ausfallen musste, ist es umso erfreulicher.

Es gab einige Aktionen, wie der Kurzstreckenlauf, das Kugelstoßen oder auch der Slalomlauf. Auch Volleyball und Basketball durften nicht fehlen. Zum Schluss boten Jump&Fun mit guter Musik eine actiongeladene Darbietung.

Mit Bratwurst, Steak, Kuchen und Getränken wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Aktuelles