Mountainbike-Training

Mountainbike-Training

Bei unserem Mountainbike-Training liegt der Schwerpunkt auf Ausdauer-Training, Touren und Fahrtechnik. Den Bereich Downhill schliessen wir ausdrücklich aus. Es ist nicht unser Ziel, so schnell wie möglich den Berg runterzufahren, sondern wir wollen sicher unten ankommen. Ein Helm ist Pflicht.
Wir wollen aus eigener Kraft fahren, also ohne Motor-Unterstützung. E-Bikes sind erlaubt, wenn der Motor ausgeschaltet bleibt.
Unser MTB-Training soll für alle sein, und ganz klar auch für Anfänger. Es wird immer so sein dass es innerhalb der Gruppe Leistungsunterschiede gibt. Diese Unterschiede wollen wir nicht dadurch ausgleichen dass wir die Anfänger schneller machen (mit E-Bike), sondern bei uns ist es so dass die Schnelleren gelegentlich mal auf die Langsameren warten müssen. Die Wartezeit darf gerne sinnvoll genutzt werden für Liegestütze, Klimmzüge, Fahrtechnik-Übungen u.s.w.
Das Bike muss sich in einem technisch sicheren Zustand befinden. Insbesondere müssen beide Bremsen zuverlässig funktionieren. Wenn der Termin so angesetzt ist dass wir in die Dämmerung fahren, dann sind auch Beleuchtung und Reflektoren Pflicht.
Bitte nehmt der Witterung angepasste Kleidung (Regenjacke, Handschuhe) und ausreichend Getränke mit.
Der Treffpunkt ist in der Raabestr. 43 in Herzberg.
Zu der angegebenen reinen Fahrzeit addiert sich noch die Zeit für Pausen, technische Probleme und Fahrtechnik-Übungen. Als grober Richtwert ist die Gesamtdauer 45 Minuten länger als die reine Fahrzeit.
Bei schlechtem Wetter kann das Training kurzfristig abgesagt werden. Im Zweifelsfall bitte telefonisch beim Übungsleiter nachfragen.
Kaltes Wetter (bis etwa 0°C) ist kein Hinderungsgrund. Dafür gibt es geeignete Kleidung und Handschuhe. Falls im Harz zu viel Schnee liegt, können wir in Richtung Rotenberg ausweichen.
Wer noch kein Mitglied im MTV ist, darf dreimal kostenlos beim Training mitmachen. Danach sollte man entweder Mitglied werden, oder man zahlt als Nicht-Mitglied 5 EUR pro Training.

Fahrtechnik-Training: Kurze starke Steigung
Fahrtechnik-Training: 5m Strecke so langsam wie möglich fahren, das Ziel ist 30 Sekunden zu schaffen
Die Teilnehmer der ersten Tour
Fahrtechnik-Training: Kleine Hindernisse überwinden
TerminStreckenlängeHöhenmeterReine FahrzeitStrecke (Karten siehe unten)
Sonntag 25. 2. 24 — 9:00 Uhrca. 23 kmca. 550 Hmca. 2:00Strecke 1, zuerst zum Eichelnkopf, die Wetterprognose sagt Sonnenschein!
Sonntag 2. 3. 24 — 9:00 UhrVorschläge?
Sonntag 9. 3. 24 — 9:00 UhrVorschläge?
Strecke 1: Eichelngraben-Tal, Stern, hinten um den Knollen herum (aber nicht hoch bis zum Gipfel), Jägerfleck, Ottoplatz, Eichelnkopf. Der Eichelnkopf ist eine große und schwierige Herausforderung, aber wer das nicht schafft lässt das Bike einfach da stehen und geht zu Fuß bis zum Gipfel. Wir kommen auf dem gleichen Weg wieder runter und sammeln die Bikes wieder ein. 23 km, 550 Hm, reine Fahrzeit ca. 2:00
Höhenprofil und erforderliche Tret-Leistung am Eichelnkopf-Nordhang, 52 Höhenmeter auf 340m Fahrstrecke, maximale Steigung 34%
Strecke 2: Eichelngraben-Tal, Stern, Bremketal, Burgruine, Einhornhöhle (hier wird ein kurzes Stück geschoben), Bremketal, Scharzfeld, Hottenberg. Diese Strecke enthält einige technisch anspruchsvolle Stellen, wo aber auch geschoben werden kann. 21 km, 450 Hm, reine Fahrzeit ca. 1:45
Strecke 3: Scharzfeld, Barbis, Bad Lauterberg, Kupferhütte, Blaue Lagune (Wassertretstelle, Handtuch mitnehmen!), Gerades Luttertal, Alwin-Holzapfel-Köte, rechts am Großen Knollen vorbei (nicht bis zum Gipfel hoch), Stern, Eichelngraben-Tal, Papenberg. Keine technisch anspruchsvollen Stellen, aber gutes Ausdauer-Training. 31.5 km, 550 Hm, reine Fahrzeit ca. 2:30
Strecke 4: Langfast, Elseblick, Paradies, Jägerfleck, Eichelnkopf, Wahrberg, Papenberg. Relativ kurze Strecke mit schönem Singletrail bergab, aber auch vielen Höhenmetern bergauf. 19 km, 600 Hm, reine Fahrzeit ca. 2:15
Strecke 5: Siebertal, Dreibrodetal, Rehberger Grabenweg, Oderteich, eine Runde schwimmen, dann auf dem gleichen Weg zurück. Keine technisch anspruchsvollen Stellen, aber gutes Ausdauer-Training. 54 km, 600 Hm, reine Fahrzeit ca. 3:00 bis 4:00. Das Höhenprofil ist logischerweise nur für die Hinfahrt. Die kleinen Zacken im Höhenprofil sind nicht wirklich vorhanden.

Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA)

Unsere Übungsleiter:


Michael Koch
Tel. 05521 854265
e-Mail: astroelectronic@t-online.de