Hallenolympiade 2022

IMG_20221105_165344
IMG_20221105_165403
IMG_20221105_165018
IMG_20221105_165022
IMG_20221105_163740
IMG_20221105_164241
IMG_20221105_151031
IMG_20221105_151028
IMG_20221105_152332
IMG_20221105_160015
previous arrow
next arrow

Am 5. November kamen die jungen Sportler:innen aus dem Kreis Osterode in der Lindenberghalle zusammen. Nach der Begrüßung um 14:30 Uhr hatten die Kinder bis 17 Uhr Zeit von den 12 aufgebauten Stationen 10 zu absolvieren. Dafür haben sie sich selbstständig in einer Kleingruppe organisiert. Rollbrettfahren, Sprinten, Weitsprung, Medizinballwurf, Seilspringen, Tauschwingen und vieles mehr verlangten den Teilnehmer:innen Kraft, Ausdauer, Koordination und Geschicklichkeit ab. Trotz einer mehrwöchigen Trainingspause, überzeugte Michelle mit ihren Leistungen, holte sich in ihrer Jahrgangsstufe 2014/2015 den 1. Platz und wurde mit einer Urkunde ausgezeichnet. An erster Stelle stand ebenfalls der Spaß, der nicht zu kurz kam. Immer wo Zeit war, wurde nebenbei ganz viel Quatsch gemacht – Haare flechten, Fangenspielen, Handstandwettstehen und versuchen die Trainerin in einem kleinen Kasten durch die Halle zu schieben 😂 in jeder Hinsicht ein erfolgreicher Tag.

Erfolgreich beim 70. Kreiskinderturnfest

IMG-20220917-WA0004
IMG-20220917-WA0009
previous arrow
next arrow

Am 17.09. traten 11 Kinder vom MTV Herzberg mit rund 100 Sportler:innen aus dem Altkreis Osterode im Leichtathletik und Gerätturnen an. Ben, Maximilian, Franziska und Annika traten im Dreikampf Leichtathletik (Sprint, Weitsprung, Werfen) an. Im Sechskampf Gerätturnen (Boden, Reck, Sprung) und Leichtathletik starteten Marie, Leyla, Melissa, Yagmur, Jolina, Leandra und Robin.

Ben 3. Platz

Maximilian 1. Platz

Franziska 2. Platz

Annika 2. Platz

Marie 5. Platz

Leyla 1. Platz

Melissa 1. Platz

Yagmur 1. Platz

Jolina 2. Platz

Leandra 2. Platz

Robin 1. Platz

Anschließend wurden noch zwei Staffelläufe absolviert. In der Reifenstaffel wurde der 3. und in der Egon von Einem Gedächtnisstaffel der 2. Platz erreicht.

Wir, die Trainer der Gruppen Gerätturnen und Leichtathletik, sind sehr stolz auf die Leistungen, die die Kinder gezeigt haben. Das harte Training der letzten Wochen hat sich bezahlt gemacht. Für viele war es seit Jahren der erste Wettkampf. Trotz Lampenfieber, konnten alle den Wettkampf erfolgreich absolvieren und Erfahrungen für den nächsten sammeln.